HH

Gericht zu Datendiebstählen: Beweislast liegt bei betroffenen Unternehmen

Datendiebstähle sind keine Einzelfälle mehr, wie eine Umfrage von Bitkom aus dem Jahr 2019 feststellt. Rund 75 % der befragten Unternehmen waren in den zwei vorangegangenen Jahren von Datendiebstahl oder -Sabotage betroffen. Kundendaten, Passwörter und Bankdaten – alles steht im Visier der Hacker und es ist scheint äußerst schwer, sich vor solchen Übergriffen zu schützen. …

Gericht zu Datendiebstählen: Beweislast liegt bei betroffenen Unternehmen Weiterlesen »

Datenschutz-Verstoß kommt AOK teuer zu stehen.

Weil die AOK Baden-Württemberg versehentlich auch Daten von Gewinnspielteilnehmern ohne Einwilligung für Werbung eingesetzt hat, soll die Krankenkasse jetzt 1,24 Millionen Euro Strafe zahlen. Die personenbezogenen Daten von über 500 Gewinnspielteilnehmern sind trotz interner Richtlinien und Datenschutzschulungen für Werbezwecke verwendet worden. Als der Vorwurf bekannt wurde, besserte die AOK zwar umgehend nach und stellte den …

Datenschutz-Verstoß kommt AOK teuer zu stehen. Weiterlesen »

Kundendaten auch im Homeoffice sichern – Ein unmögliches Unterfangen?

Die Historie birgt viele Beispiele für Missbrauch. Mal werden Kundendaten gehackt, mal über einen USB-Stick aus dem Büro gestohlen oder CDs mit Daten werden zum Verkauf angeboten. Oftmals geschieht dies bei einem Unternehmenswechsel. Entweder um den alten Arbeitgeber eins auszuwischen oder um sich beim neuen Arbeitgeber zu profilieren. Dem sollte gerade mit Blick auf die …

Kundendaten auch im Homeoffice sichern – Ein unmögliches Unterfangen? Weiterlesen »